Ein sicheres Zuhause
für besondere Menschen.
- seit 1993 -

Direkt zum Seiteninhalt
Über die TLG

(bzw. wesentliche Pfeiler der Konzeption*)


Vertrauen


Vertrauen ist der Anfang von allem. Es ist Grundlage für eine intensive, kreative und durchaus humorvolle Beziehungsentwicklung. Grundlegende Überzeugung für die Arbeit der Therapie- und Lebensgemeinschaft ist, dass jeder Mensch dann Freude am Leben - insbesondere auch mit Anderen - entwickeln kann, wenn es für ihn sinnvoll und selbstwirksam gestaltbar wird.

Deshalb liegen die Bemühungen darin, nicht das „Behinderte“, „Gestörte“ oder „Kranke“ in den Mittelpunkt von Therapie und Leben zu stellen, sondern bei jedem Menschen vorhandene Stärken zu entdecken und gemeinsam so auszubauen, dass der Betroffene Mut fasst, eigene Schritte in sein Leben zu wagen.

Erfahrung

Durch langjährige Erfahrung im Umgang mit den ganz eigenen Handlungsweisen der Menschen und mit der Offenheit für ihre einzigartige Weise sich in dieser Welt zu bewegen, begegnen die MitarbeiterInnen der Therapie- und Lebensgemeinschaft den ihnen anvertrauten Menschen auf Augenhöhe und schenken ihnen von Anfang an Vertrauen, Sicherheit und Selbstbestimmung.

So konnten bei fast allen BewohnerInnen Ängste, Zwangshandlungen, Auto- und Fremdaggressionen reduziert oder sogar aufgelöst werden. Anstelle dieser bedrückenden Erfahrungen treten in der Regel neue und ermutigende Lebensinhalte, z.B. eine positiv gestimmte Teilnahme am Gruppenleben.

Krisenarbeit

In Krisensituationen werden die Betroffenen besonders intensiv begleitet und erfahren Grenzsetzungen nicht als Ablehnung, sondern als eine Form ihnen Halt gebender Struktur, die ihnen selbst Verantwortung im Miteinander auferlegt. In dieser Selbstverantwortung können die betreuten Menschen ihr eigenes Leben gestalten, lernen miteinander zu leben und sich gegenseitig zu helfen.

Möglichkeiten

Das weite Spektrum an Möglichkeiten, Leben zu gestalten, hält BewohnerInnen und MitarbeiterInnen dazu an, zu lernen, für Überraschungen offen zu bleiben und das Leben gemeinsam zu meistern. Die zugrunde liegende Idee der Therapie- und Lebensgemeinschft ermöglicht jede(r/m) MitbewohnerIn, auf ganz individuelle Art und Weise, ihr bzw. sein tief verwurzeltes Misstrauen in Vertrauen umwandeln zu können.


* Die ausführliche Konzeption ist auf Nachfrage auf unseren Wohngruppen und im Büro einsehbar.


© Copyright 2009-2018 TLG Armbrüster



Zurück zum Seiteninhalt